Störung melden

DSDL Störungsdienst

Strom/Wasser(0175) 5934000
Kläranlage DLG(0175) 5934011
Kläranlage LAU(09072) 921562

Stromnetz

Das DSDL Stromnetz

Unser Netzgebiet

Technische Daten

  Einheit 31.12.2019
Beanspruchte Höchstleistung im Berichtsjahr kW 20.354
Installierte Leistung der Eigenerzeugungsanlagen
(EEG- und KWK-Anlagen)
kVA 22.993
Bereitgestellte Bezugsleistung (Anschlussleistung,
Vorhalteleistung)
kW 25.200
Bestellte Bezugsleistung kW  
Bezugs-Messspannung kV 20
Bezugsstationen Anzahl 2
Netz galvanisch getrennt vom Netz des Lieferers?   ja
Umspannstationen, eigene Anzahl 182
Umspannstationen, abnehmereigene Anzahl 17
Installierte Trafoleistung, eigene kVA 84.060
Installierte Trafoleistung, abnehmereigene kVA 15.170
     
Mittelspannungskabel 10 kV km LEW
Mittelspannungsfreileitungen km LEW
Niederspannungskabel (ab 2017 mit HA) km 393,41
Niederspannungsfreileitungen (ab 2017 mit HA) km 67,76
Insgesamt km 461,17
Hausanschlüsse Anzahl 9.053
Hausanschlüsse je km Verteilungsnetz Anzahl 19,63

Anschluss

Der Strom­anschluss für Ihr Eigenheim / Gewerbe

Informationen zum Hausanschluss

Um Ihr Bauvorhaben reibungslos zu gestalten, unterstützen wir Sie bei der Planung und Organisation Ihres Hausanschlusses. Deshalb erhalten Sie hier Informationen zur Herstellung des Hausanschlusses, der Tiefbauarbeiten, der Vorgehensweise sowie spezifische Vorgaben.

Informationen zur Antragsstellung, Kostenermittlung und Herstellung Ihres Hausanschlusses, der Vorgehensweise sowie spezifischen Vorgaben entnehmen Sie bitte unserer „Bauherrenmappe“.

Messung und Zähler

Stromzähler selbst ablesen

Um Ihren Stromverbrauch zu ermitteln, benötigen wir Ihren aktuellen Zählerstand. Sie können den Zählerstand auf dem mechanischen oder elektronischen Zählwerk Ihres Stromzählers ablesen – je nachdem, ob bei Ihnen ein mechanischer oder elektronischer Stromzähler verbaut ist. Die hier gezeigten Abbildungen veranschaulichen, wo Sie Zählerstand und Zählernummer ablesen können – um uns diese dann direkt online zu melden. Sollten Sie Hilfe bei der Ablesung benötigen wenden Sie sich an unser Kundencenter.

  Zählerstand (bitte Nachkommastellen beachten)

  Zählernummer

  Eichjahr

Moderne Messeinrichtung

Ihr neuer elektronischer Stromzähler

Gleiches Prinzip, modernere Technik: Auch mit einem elektronischen Stromzähler geht es darum, richtig abzulesen, sprich die Zählernummer zu finden und den Zählerstand zu notieren. Allerdings haben die elektronischen Geräte mehrere Zählwerke, deren Zählerstände rotierend angezeigt werden. Bei ganz normalem Stromtarif ist alles ganz einfach. Nur der Bezugswert „Gesamt“ (Anzeige: 1.8.0) ist relevant. Daten zu weiteren Tarifen können separat angezeigt werden – z. B. für eine Photovoltaik-Anlage. Weitere Informationen enthält die Anleitung im Download.

Stromeinspeisung

Erzeugen Sie eigenen Strom!

Leisten Sie einen Beitrag für Umweltschutz und Nachhaltigkeit und profitieren Sie von staatlicher Unterstützung für die Stromeinspeisung. Aber wie funktioniert das?

Ganz einfach. Erzeugen Sie Strom durch erneuerbare Energien!

Nutzen Sie die Kraft der Sonne und produzieren Sie mit Ihrer Photovoltaikanlage selbstständig Strom.
Den Strom können Sie entweder gleich selbst verbrauchen bzw. mit einem Batteriespeicher zwischenspeichern oder in das öffentliche Stromnetz einspeisen.
Ihren ins Netz eingespeisten Strom nehmen wir ab und vergüten ihn entsprechend.

Eine andere energieeffiziente Technologie ist das Blockheizkraftwerk (BHKW): Ein kleines kompaktes Kraftwerk, basierend auf der Kraft-Wärme-Kopplung liefert Ihnen Strom und Wärmeenergie. Mit beiden Technologien schonen Sie die Umwelt und das Klima!

Eine Investition lohnt sich langfristig auch finanziell.
Das können attraktive Zahlungen sein, die Sie erhalten – unter anderem durch die staatlich festgelegte Einspeisevergütung im Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG).
Auch eine Reduzierung der Strombezugskosten ist ein Argument, das für den Betrieb einer eigenen Stromerzeugungsanlage spricht.

Sollte Ihr Stromlieferant mal ausfallen, geht bei  Ihnen nicht das Licht aus. Als Ihr Grundversorger springen wir ein.

Alexandra Deisenhofer Energiemanagement

Grundversorger

Garantierte Versorgung

Grundversorgung

Grundversorger gemäß §36 Abs. 2 EnWG ist das Unternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Der Grundversorger für das Netzgebiet Dillingen / Lauingen ist:

Donau-Stadtwerke Dillingen-Lauingen
Regens-Wagner-Straße 8
89407 Dillingen

Ersatzversorgung

Bei der Ersatzversorgung gemäß §38 EnWG wird die Belieferung des Kunden mit elektrischer Energie durch den Grundversorger sichergestellt.

Die Donau-Stadtwerke Dillingen-Lauingen führen im Netzgebiet Dillingen / Lauingen die Ersatzversorgung mit Strom, entsprechend §38 EnWG durch.